Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Marlene Ottinger, ThomasSchmidt-Behounek, Lena Huppertz, Michael Pleitner
Gruppenfoto: Marlene Ottinger, ThomasSchmidt-Behounek, Lena Huppertz, Michael Pleitner

Marlene Ottinger, Thomas Schmidt-Behounek

Pressemitteilung: DIE LINKE gründet Landkreisverband Ebersberg

Der „Kreisverband DIE LINKE Erding Ebersberg“ hat eine neue Untergliederung erhalten. Der neu gegründete Landkreisverband Ebersberg kümmert sich nun ausschließlich um die politische Willensbildung und kann dadurch die Idee der sozialen und gerechten Politik der LINKEN besser in der Öffentlichkeit verankern.

Bei der konstituierenden Mitgliederversammlung am 1. August in Grafing, zu der von den beiden Kreisvorständen Manuela Geyer und Tobias Boegelein geladen wurde, wurden vier Mitglieder in den neuen Vorstand gewählt. Die Kreisrätin Marlene Ottinger und Michael Pleitner wurden als Vorstand gewählt, die Stadträtin Lena Huppertz sowie Thomas Schmidt-Behounek als Stellvertreter*in.

Ziel der neuen Organisationsstruktur ist eine schnellere Absprache und ein intensiverer Informationsfluss über die Belange innerhalb des Landkreises. Schwerpunkte der politischen Arbeit werden gesetzt auf bezahlbaren Wohnraum, Wohlstandsgerechtigkeit, Bildungsgerechtigkeit und der konsequente Ausbau der Erneuerbaren Energien, um die vom Kreistag beschlossene Klimaneutralität des Landkreises bis 2030 zu erreichen.

Die Partei DIE LINKE ist für die vier Aktiven die Konsequenz aus einer Gesellschaftsentwicklung, in der die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinanderklafft und in der das Gemeinwohl den privaten Interessen Einzelner untergeordnet wird. Die wichtigste Aufgabe sehen die vier neu gewählten Vorstände darin, die Menschen im Landkreis Ebersberg von den guten Ideen und politischen Zielen zu begeistern.


Newsletter